Landesgartenschau 2032: Rastatt ist die richtige Wahl!

Sie wissen es sicher schon und sind hoffentlich so begeistert wie ich: Rastatt bewirbt sich um die Austragung der Landesgartenschau im Jahr 2032! Das hatte der Gemeinderat im Mai 2019 beschlossen. Einstimmig! Mit vereinten Kräften sind wir nun dabei, bis Dezember eine überzeugende Bewerbung auf den Weg zu bringen. Für mich steht außer Frage: Rastatt ist der richtige Ort für eine Landesgartenschau...


Impressionen

Mehr Impressionen vom geplanten Gelände und den Aktionen gibt es hier.

  • Mitteilung vom 22. Juni

    Fotobox-Aktion voller Erfolg: Bürger/innen freuen sich auf eine Landesgartenschau in Rastatt und liefern tolle Ideen

    Mehr als 50 Bürger/innen machten bei der Fotobox-Aktion am vergangenen Samstag mit. Das städtische Team war von 9 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt mit der Landesgartenschau-Lounge und der Fotobox vor Ort. Jeder, der wollte, konnte ein Foto von sich knipsen lassen und mitteilen, was er sich für eine Landesgartenschau in Rastatt wünscht. Die Ideenliste für Projekte, die bei einer Landesgartenschau in Rastatt umgesetzt werden könnten, ist lang.

Unterstützer aus der Region

  • Toni Huber, Landrat Landkreis Rastatt
    "Dass die Große Kreisstadt Rastatt und damit auch der Landkreis Austragungsort für eine Landesgartenschau wird, ist längst überfällig. (...) Die am Gestadebruch direkt am Naturschutzgebiet Rastatter Rheinauen gelegene Barock- und Festungsstadt hat nicht nur eines der schönsten Schlösser Deutschlands, bedeutende Baudenkmäler und eine hochinteressante Geschichte. Sie ist auch von besonders vielen Sonnentagen verwöhnt, ist ein zukunftsfähiger Wirtschafts- und Einzelhandelsstandort und genießt durch das internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête einen ausgezeichneten Ruf weit über die Region hinaus. Rastatt ist mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und der aufgeschlossenen Bevölkerung eine ideale Gastgeberstadt."

  • Kai Whittaker (CDU), Bundestagsabgeordneter für den Landkreis Rastatt und den Stadtkreis Baden-Baden
    „Rastatt ist der richtige Ort für eine Landesgartenschau, weil hier Geschichte, Moderne und Natur schon immer zusammengehören. Eine Landesgartenschau ist stets ein Blick in die Zukunft, von dem etwas schon hier und heute bleibt. Es passt zu Rastatt, dass es seine Zukunft aktiv angeht.“

  • Margret Mergen, Oberbürgermeisterin Baden-Baden
    "Ich unterstütze Rastatts Bewerbung, denn mit einer Landesgartenschau bieten sich der Stadt enorme Entwicklungschancen. Solche Großveranstaltungen sind eine ungeheure Herausforderung für alle Beteiligten. Der Mehrwert sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für die gesamte Region spricht jedoch für sich!"

  • Frank Mentrup, Oberbürgermeister Karlsruhe
    "Rastatt ist der richtige Ort für eine Landesgartenschau, weil sich in der grenznahen Barockstadt badische Lebensart mit zukunftsorientiertem Innovationsdenken verbindet. Als wichtige Gesellschafterin in der TechnologieRegion Karlsruhe kann Rastatt mit einer Landesgartenschau weit über Stadt- und Landesgrenzen hinaus wirken und zu einem überregionalen Publikumsmagneten werden."

  • Christof Florus, Oberbürgermeister Gaggenau
    "Rastatt ist der richtige Ort für eine Landesgartenschau, weil die Stadt ein großes Potenzial hat. Keine andere Stadt ist mit der badischen Geschichte so verbunden wie die Barockstadt Rastatt. Als Stadt an der Murg mit Ortsteilen am Rhein, bietet die Stadt viele reizvolle Landschafts- und Naturerfahrungen. Mit der Landesgartenschau können Historie und Natur eine Einheit werden, die die Besucher begeistern wird." Foto: Ulrike Klumpp

Landesgartenschau Rastatt auf Instagram

Besuchen Sie uns auf Instagram und Facebook.