Rathaussturm und Fastnachtsumzug ganz im Zeichen der Landesgartenschau-Bewerbung

Da waren sie nicht mehr zu halten, die Rastatter Narren. Pünktlich um 11:11 Uhr stürmten sie am Schmutzigen Donnerstag das Büro von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch und entrissen ihm die Macht. Seine Verkleidung hat Oberbürgermeister Pütsch in diesem Jahr ganz bewusst gewählt. Als Gärtner kostümiert zeigte er deutlich, dass Rastatts Bewerbung um eine Landesgartenschau auch in diesem Jahr das große Thema bleibt.

Ebenso beim Fastnachtsumzug in Rastatt am Sonntag, 23. Februar, war die Landesgartenschau-Bewerbung präsent. Die städtische Gärtnerei und die Technischen Betriebe gestalteten den Fastnachtswagen der Stadt im Landesgartenschau-Look unter dem Motto „Rastatt natürlich!“. Die Entscheidung, ob Rastatt den Zuschlag für eine Landesgartenschau erhält, fällt im Sommer dieses Jahres.

Mehr Fotos gibt´s hier in der Bildergalerie.

Zurück